Karigane und Kukicha Test

Test und Auswertung 

Karigane und Kukicha Test

Test und Einkaufsführer: Karigane / Kukicha gilt in Japan als sehr bekömmlicher grüner Tee mit wenig Koffein. Welche Tees sind günstig und gut?

Stand: 23. Juli 2013

Gruenertee.de Test und Einkaufsführer

Im nachfolgenden Test der Grünteesorte Karigane / Kukicha haben wir eine persönliche Auswahl an Tees getroffen. Es werden nur Tees dargestellt, die eine aus unserer Sicht ausreichend hohe gesundheitliche Qualität besitzen (>79% Testergebnis) und im Preis-Leistungsverhältnis angemessen sind. Bitte beachten Sie die Informationen zu unseren Kriterien der Empfehlung. Falls Sie Anbieter von guten grünen Tees sind und Interesse an einer kostenfreien Aufnahme im Test besitzen, oder falls Sie einen guten Tee-Tipp für uns haben, kontaktieren Sie uns gerne unter info(at)gruenertee.de. 

Karigane und Kukicha

Karigane und Kukicha werden aus den Stängeln von Grünteepflanzen gewonnen. Karigane besitzt dabei eine wesentlich höhere Qualität und Wirkung als Kukicha, da dieser Tee aus den Stängeln nur hochwertiger Senchas oder Gyokuros hergestellt wird. Kukicha hingegen wird meist aus qualitativ schlechterem Bancha / Hojicha gefertigt. So ist Karigane meist teurer als Kukicha, aber in der Regel immer noch günstiger als ein vergleichbarer Sencha oder Gyokuro. Wegen des sehr guten Preis-/Leistungsverhältnisses wird Karigane gerne auch von den japanischen Teefarmern selbst getrunken.

Guter Karigane besitzt deutlich weniger Koffein als Sencha oder Gyokuro, aber immer noch relativ viel L-Theanin bzw. Aminosäuren und viele Mineralstoffe und Spurenelemente. Er eignet sich daher sehr gut für abends und wenn man größere Mengen trinken möchte. Höhere Qualitäten erkennt man an der Feinheit der Stängel, ihrer grünen Farbe und dem frischen Duft.

Testbericht

Zur Betrachtung der Testergebnisse ist eine Registrierung oder Login erforderlich.

FotoNamePreis gesehen für (100g)ErnteBeschreibung / NotizTest-DatumTestergebnis
Gesundheit*
     
 Kukicha mit Matcha - HoshinoKukicha mit Matcha – Hoshino11,95 € Kyūshū, Region Yame aus Hoshino. Relativ milder Geschmack.Juni 2013
     
 Keiko Kabuse KukichaKeiko Kabuse Kukicha15,90 €1. ErnteRegion Kagoshima. Feine Blattstengel und Rippen aus Halbbeschattung. Bio-Anbau. Milder Geschmack.Juni 2013
      
karigane-sencha-tori-verpackungKarigane Sencha Tori (Sunday.de)14,90 € 1. ErnteRegion Uji. Blattstängel vom Premium- Sencha. Besonders mild und ausgewogen, leicht süsslich.Juni 2013

* Ausschöpfung des Produkts in % vom Potential der jeweiligen Grüntee-Sorte Bancha, Genmaicha oder Karigane/Kukicha in ihrer allgemeinen Wirkung auf die Gesundheit anhand eigener kinesiologischer / energetischer Testung (100% = Maximum). Notiz: Kinesiologische Testungen sind wissenschaftlich nicht anerkannt.



4 Responses to “Karigane und Kukicha Test”

  1. Hallo Herr Dr. Schweikart,
    Sie empfehlen bei gereiztem Magen 2xtägl. Sencha. Kann ich diese Kur auch mit Sencha Karigane Yadake, den ich mir gerade bestellt habe durchführen. Ich glaube, dass Koffein meine Magenbeschwerden verstärkt. Deshalb habe ich mich für den Karigane mit besonders wenig Koffein entschieden.
    Vielen, herzlichen Dank vorab!
    Dirk Nahberger

    • Dr. Jörg Schweikart:

      Hallo Herr Nahberger, idealer wäre schon der Sencha. Eigentlich dürfte hier nichts Negatives auftreten, aber versuchen Sie es doch einfach ein oder zweimal und schauen wie es bekommt. Ist es unangenehm, würde ich in der Tat zunächst auf Karigane vom Sencha umschwenken und dann mit zunehmender Besserung versuchen, langsam in den Sencha zu kommen. Viele Grüße Jörg Schweikart

  2. Hallo Herr Dr. Schweikart,
    kann man die von Ihnen getesteten Tees irgendwo online bestellen?
    Vielen Dank und viele Grüße!
    Dirk Nahberger

    • Dr. Jörg Schweikart:

      Hallo Herr Nahberger, ja das sollte klappen. Einfach die Produktnamen bei Google eingeben und dann sollten die entsprechenden Shops erscheinen. PS Ein Preisvergleich lohnt sich hier. viele Grüße Jörg Schweikart

Schreib einen Kommentar