Teeproduktion und -verbrauch weltweit

Jährlich werden über 4000kt Tee weltweit produziert, mit >1500kt vor allem in China. Etwa 60% wird zu schwarzen Tee verarbeitet, Nr. 2 ist grüner Tee.

Teeanbau von China bis nach Afrika

Die Teepflanze wird in China seit etwa 5000 Jahren als Medizin- und Genusspflanze genutzt. Seit der Tang-Dynastie (618-907 v.Chr.) verbreitete sich der grüne Tee in China schließlich im großen Stile. Doch erst wesentlich später erreichte der Teeanbau andere Teile der Welt. Etwa im 8. Jahrhundert fand der Grüntee aus China nach Japan. Ungesichert ist aber, ob hier nicht bereits früher wilde Teebäume wuchsen, deren Blätter als Heilkräuter Verwendung fanden. Und erst Mitte des 17. Jahrhundert bis zum 19. Jahrhundert gelangte der Anbau von Tee langsam nach Indonesien, Indien und Sri Lanka (vgl. 1, S. 1). In Afrika begann man 1850 mit der Produktion von Tee, doch erst seit Mitte des 20. Jahrhunderts im größeren Stile. Der Anbau von Tee findet heute in 52 Ländern vom 43. Breitengrad Nord (Georgien) bis zum 27. Breitengrad Süd (Argentinien) vorwiegend in Asien, Afrika und Südamerika, aber auch in Teilen Nordamerikas, Australien und Europas statt.

Teeproduktion nach Ländern

Betrachtet man die weltweite Teeproduktion nach Ländern fällt auf, dass die ersten 8 Nationen etwa 90% der Produktionsmenge ausmachen. Besonders hervorstechend ist China, mit etwa 35% der Gesamtmenge und einem enormen Wachstum über die letzten Jahre. Aber auch Kenya, Sri Lanka und Vietnam zeigten eine starke Ausweitung. Im Gegensatz dazu stagnieren die Länder wie Indien, Türkei, Indonesien und Japan. Die weltweite Produktionsmenge wuchs in Summe um über 40% zwischen 2000 und 2010, von 2928kt auf 4162kt. Darin enthalten sind alle Teesorten, die aus der Grünteepflanze gewonnen werden können, also grüner Tee, weißer Tee, gelber Tee, Oolong Tee, Pu erh Tee und schwarzer Tee.

Teeproduktion weltweit nach Ländern in kt

Anzeige
 19401950196019701980199020002010
China100,00  62,50  136,00  136,00  303,70  540,10  683,30  1.475,10    
Indien210,40  278,00  321,00  418,50  569,50  720,30  980,80  966,40  
Kenya5,40  6,70  13,70  41,00  89,80  197,00  345,80  399,00  
Sri Lanka120,20  143,40  197,10  212,20  191,30  234,00  318,60  331,40  
Vietnam  4,50  5,50  21,50  32,20  63,70  157,00  
Türkei 0,20  5,90  33,40  95,80  126,70  155,00  148,00  
Indonesien 35,30  46,00  44,00  98,60  145,10  137,50  129,20  
Japan58,20  41,70  78,90  91,10  102,30  89,90  93,00  93,00  
Zwischensumme494,20  567,80  803,10  981,70  1.472,50    2.085,30    2.777,70    3.669,10    
Welt gesamt1.007,20    1.075,30    1.380,80    1.633,70    2.360,00    2.409,40    2.928,60    4.162,30    

Quelle: FAOSTAT

Tee-Produktion nach Sorten

Rund 60% der gesamten Teeproduktion wird zu schwarzem Tee verarbeitet, danach folgt der grüne Tee und der Oolong Tee. Fast die gesamte in Japan angebaute Menge wird zu Grüntee verarbeitet. In China sind es immerhin rund 74%. Grüner Tee wird neben China und Japan auch im Mittleren Osten bevorzugt. Oolong Tee wird vorwiegend in Ost-China und Japan getrunken.

Teeexporte

Von der 4162kt produzierten Menge in 2010 wurden 1728,8kt (41,5%) exportiert. Die größte Tee-Exportnation ist Kenya mit etwa 379kt, was etwa 95% der Produktion dieses Landes darstellt.

Teeverbrauch pro Kopf

Den führenden Pro-Kopf-Teeverbrauch besitzen folgende Staaten:

LandPro-Kopf-Teeverbrauch in kg / pro Jahr
Kuwait2,86
Irland2,31
Qatar2,04
Türkei2,02
Afghanistan2,01
UK1,97

Quelle: 1, S. 2.

Quellen:

  1. Chen, Zong-Mao; Chen, Liang: „Delicious and Healthy Tea: An Overview“, in: Chen, Liang; Apostolides, Zeno; Chen, Zong-Mao: „Global Tea Breeding“, Springer, 2012, S. 1-11.